Schlagwörter

, , , , , , ,

Superfood ist zur Zeit in aller Munde! Ganz oben auf der Liste steht aktuell sowohl Quinoa, der meistens für herzhafte Gerichte zum Beispiel anstelle von Couscous verwendet wird, als auch Chia-Samen, die vor allem für Süßspeisen verwendet werden.

Ich habe aus beiden Zutaten einen leckeren Porridge mit Mandelmilch und Zimt gebastelt, der voller Energie und gesunder Nährwerte steckt, wenig Kohlehydrate hat und auch noch clean und vegan ist. Damit hätte man so viele Vorsätze schon direkt mit dem Frühstück erledigt – Knaller!

20140225-221822.jpg

Vorneweg ein paar Infos zu den beiden Zutaten:

Quinoa ist ein altes Getreide aus Südamerika und auch als Inka-Reis bekannt. Quinoa-Rezepte sind nicht nur im Trend, sondern auch sehr gesund.

Die Samen können wie Reis gekocht werden und sind dann eine leckere Beilage zu Hauptgerichten, lassen sich in Salaten verarbeiten oder bilden eine sättigende Suppeneinlage. Man kann Quinoa auch prima für Bratlinge oder Aufläufe verwenden.

Chia-Samen sind kleine Kraftpakete, die bei uns zwar noch relativ unbekannt sind, aber eine Menge Vorteile haben: Sie enthalten fünfmal so viel Kalzium wie Milch, punkten mit einem hohem Gehalt an Antioxidantien, wichtigen Omega-3-Fettsäuren und hochwertigen pflanzlichen Proteinen. In Deutschland sind Chia-Samen noch Exoten, in Südamerika hingegen wurden sie schon vor tausenden von Jahren von den Azteken als Grundnahrungsmittel und Heilsamen verwendet. Das Besondere an den Chia-Samen: Fügt man etwas Wasser hinzu, verändern sie ihre Konsistenz und werden zu einem Gel – weshalb Chia hierzulande gerade als Chia-Pudding oft zubereitet wird und gerne zum Frühstück mit frischen Früchten gegessen wird.

Zutaten 2 Portionen Energy-Brei:

50 gr Quinoa, gewaschen
150 ml Mandelmilch (alternativ: Hafermilch, Soja-Milch, normale Milch – nach Geschmack)
2 EL Chia-Samen
2 TL Zimt
Etwas Honig

Zusätzlich nach Geschmack Obst (Beeren, Birnen, Apfel, Feigen, Bananen) und Nüsse als Topping oben rauf geben.

Zubereitung:

Die Mandelmilch in einem Topf aufkochen und den gewaschenen Quinoa sowie 2 EL Chia-Samen und Zimt hinzugeben, ordentlich umrühren und anschließend 20 min lang köcheln lassen.
Zum Schluss mit Honig abschmecken und kurz ziehen lassen (wer normale Milch verwendet braucht wahrscheinlich mehr Honig, da Mandelmilch schon von Natur aus süß ist) und anschließend portionieren.

Oben rauf nach Geschmack frisches Obst und Nüsse – hier im Bild etwas gewürfelte Birne und Cashewkerne.

Guten Appetit!

Advertisements