Schlagwörter

, , , , , , ,

image

Zuaten für 4 Portionen:

2 Kräutersaitlinge (alternativ: 3 große Steinpilze)

1 Hand voll Blaubeeren

200 gr Ziegenfrischkäserolle

brauner Zucker

50 ml Gemüsebrühe

2 EL Himbeeressig

1-2 TL Waldhonig

20 ml Olivenöl

1 Zehe frischer Knoblauch, gehackt

Saft einer halben Zitrone

Salz

Pfeffer

Zubereitung:

Den Ziegenkäse zu etwa 16 gleich großen Bällchen formen und beiseite stellen.

Nun Olivenöl mit gehacktem Knoblauch, Zitronensaft und Salz und Pfeffer anrühren und beiseite stellen.

Als nächstes Gemüsebrühe, Himbeeressig und Waldhonig zu einer Vinaigrette anrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zielgeschmack: etwas würzig, leicht süß und leichter Essiggeschmack. Nun noch ca. 10 Heidelbeeren in die Vinaigrette pürieren.

Die restlichen Heidelbeeren auf die Teller verteilen und die Vinaigrette darüber treufeln.

Die Pilze vierteln und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Den Ofen auf 160° (Ober- und Unterhitze) anheizen und die Pilze in einer Auflaufform für ca. 8 min im Ofen schmoren.

Die Ziegenkäsebällchen gleichmäßig in braunem Zucker wälzen und ebenfalls auf die Teller drapieren.

Anschließend die Olivenöl-Zitronen-Sauce über die im Ofen stehenden Pilze geben und weitere 2-3 Minuten im Ofen ziehen lassen. Die fertigen Pilze heraus nehmen und auf die Teller verteilen.

Zum Schluss den Zucker auf den Ziegenkäsebällchen mit einem Flambiergerät karamellisieren und die fertigen Teller servieren.

Dazu frisches, warmes Brot reichen – Guten Appetit!

Advertisements