Schlagwörter

, , , , , ,

Nachdem ich neulich den Lavendelsirup angesetzt habe, wurde ich direkt zu einer neuen Kreation mit Ziegenkäse inspiriert. Ich erinnerte mich nämlich an eine leckere Vorspeise, die ich mal in einem Restaurant gegessen habe. Dort wurde Ziegenkäse mit Lavendel und Honig auf Landbrot serviert. Passt auch super zu Salat so ein süßer Lavendel-Ziegenkäse.

 

Zutaten für 2 Portionen:

8 Scheiben Ziegenkäse-Rolle

4 Hand voll Feldsalat, gewaschen und geputzt

8 Erdbeeren, geviertelt

2 Hand voll Champignons, geviertelt 

1 Schalotte, fein gehackt

2 EL Lavendelsirup

1 TL Lavendelblüten

3 EL Olivenöl

1 EL Balsamico

1 EL Ziegenfrischkäse 

1 EL Honig

1 EL Senf

2 EL Orangensaft

Salz

Pfeffer

Zubereitung:

Ziegenkäsescheiben in eine Auflaufform geben und jede Scheibe mit ca. 1/2 TL Sirup beträufeln, die Lavendelblüten drüber streuen und mit Salz & Pfeffer würzen.

 

Die Grillfunktion vom Ofen anschmeißen (alternativ: höchste Temperatur) und für ca. 10 Minuten im Ofen gratinieren.

Parallel die Pilze mit den Schalottenwürfeln andünsten und anschließend beiseite stellen. 

Das Dressing für den Salat aus Öl, Balsamico, Ziegenfrischkäse, Senf, Honig und Saft anrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat durch das Dressing ziehen und auf den Tellern verteilen.

Erdbeeren und Pilze darauf verteilen. Der Käse sollte nun gold-braun sein.

 

 

Also schnell den Käse aus dem Ofen holen, vorsichtig auf den Salat heben und sofort servieren. 

Guten Appetit!

 

Advertisements