Schlagwörter

, , , , , , ,

Das wir über das allerbeste Pizzateig-Rezept ever verfügen, ist ja unlängst bekannt. Und diese Pizza lässt sich durch neue Belagskreationen immer wieder neu entdecken. Dieses Mal gab es aus der Manufaktur:

Karamellisierter Radicchio mit Ziegenkäse und Walnüssen

20131013-215132.jpg

sowie inspiriert von einem Neapel- und Sorrent-Urlaub (bei dem auch ein Testessen beim zweitplatzierten Pizza-Weltmeister Antonio Esposito stattgefunden hat) die klassische Kreation mit

Büffelmozzarella, Ofentomaten und frischen Basilikum (Pizza Capri)

20131013-215246.jpg

Zutaten und Zubereitung für Teig und Tomatensauce findet man hier:
https://annaschoen.wordpress.com/2013/03/29/pizza-so-wirds-mindestens-so-gut-wie-beim-italiener/

Zutaten für den Belag der Radicchio-Pizza:
5 Blätter frischer Radicchio, vom Strunk entfernt und gewaschen
5-6 Scheiben Ziegenkäserolle
2 EL Zucker
1 Hand voll Walnüsse, grob gehackt
3-4 Champignons, in Scheiben geschnitten
Parmesan

Zutaten für den Belag der Pizza Capri:
1 Kugel Büffelmozzarella , in Scheiben geschnitten
4-5 Cherry-Tomaten, vom Strunk entfernt
Parmesan

Zubereitung:

Für die Radicchio-Pizza den ausgebreiteten Teig mit der Tomatensauce bestreichen und mit dem Ziegenkäse, Champignons und Walnüssen belegen und frischen Parmesan drüber streuen.

20131013-215503.jpg

Die Pizza in den Ofen geben. Währenddessen 2 EL Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen und die Radicchio-Blätter durch die Pfanne ziehen.

20131013-215552.jpg

Die Blätter mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

Sobald die Pizza aus dem Ofen kommt, die Blätter auf der Pizza verteilen und die Pizza servieren.

Für die Pizza Capri ein paar Mozzarella-Scheiben grob würfeln und mit einer Hand voll geriebenem Parmesan vermengen und damit den mit Tomatensauce bestrichenen Boden belegen. Nun noch ein paar Cherry-Tomaten auf die Pizza geben und diese im Ofen backen.

Anschließend die Pizza noch mit ein paar Scheiben frischem Büffelmozzarella sowie frischen Basilikumblättern belegen und gleich servieren.

Buon appetito!

Advertisements