Schlagwörter

, , , , ,

Dieser Kuchen schmeckt wie die reine Sünde – knitschig, saftig und schokoladig als hätte man es mit einer puren Schokoladen-Butter-Kombi zu tun. Da es sich jedoch um eine selbstentwickelte Adaption des mallorquinischen Mandelkuchens handelt, kommt diese Leckerei ohne Butter, Mehl oder Schokolade aus. Ach so, und wer schnell ein Küchlein braucht, ist mit dem Rezept auch noch gut bedient, denn der Kuchen ist 1-2-fix fertig!

20130909-224450.jpg

Zutaten für 4-5 große Marmeladengläser oder mehrere kleine Gläschen:

200 gr gemahlene Mandeln
200 gr Zucker
5 Eier, getrennt
1 Bio-Orange, Schalenabrieb und Saft
50 gr Kakaopulver
Nach Geschmack: ein paar Schokoladenstückchen oder backfeste Schokodropse
2 cl Cointreau

Zubereitung:

Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Eier trennen und Eigelbe mit dem Zucker schaumig aufschlagen.

20130909-224536.jpg

Gemahlene Mandeln, Schalenabrieb der Bio-Orange sowie den ausgepressten Saft der halben Orange und den Cointreau unterrühren. Nun den Kakao einrühren.

Abschließend das Eiweiß schaumig rühren und unter die Mandel-Kakao-Masse heben.

Nun die Masse in die Gläser füllen, genauso viel, dass die Gläser zu 3/4 gefüllt sind, da der Teig beim Backen hochgeht.

20130909-224617.jpg

20130909-224704.jpg

Je nach Glashöhe für 20 bis 30 min backen. In jedem Fall nach 15 min die Stäbchenprobe machen und die Kuchen herausnehmen, wenn fast nichts mehr hängen bleibt.

Guten Appetit!

Advertisements