Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , ,

Dieses Gericht stammt aus dem vegetarischen Kochbuch von Ottolenghi und vereint tolle Aromen miteinander. Rosa Pfeffer, Koriander, Rosinen und Schnittlauch verbinden Ei, rauchigen Scamorza und würzige Paprika auf interessante Weise zu einem harmonischen Ganzen.

20130825-093906.jpg


Zutaten für 2-3 Portionen:

1/2 Blumenkohl
5 Eier
150 gr Scamorza, 6 Scheiben fein geschnitten, der Rest gerieben
1/2 Bund Schnittlauch, in feine Ringe geschnitten
2 TL Paprikapulver
2 EL Creme fraiche
1 EL Dijon-Senf
2 Zwiebeln, in Ringe geschnitten
2 kleine rote Paprika, in Streifen geschnitten
300 gr Bulgur
300 ml Gemüsebrühe
2 EL Tomatenmark
1 EL Zucker
2 TL Rosa Pfeffer Beeren
2 EL Koriandersamen
100 gr Rosinen
150 gr Joghurt
1 Hand voll Korianderblättchen, gehackt
eine Prise Chili, gemörsert
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebeln und Paprika in Olivenöl anbraten und ca 10 min dünsten, bis die Streifen weich sind.

Nun den Blumenkohl kurz in heißem Salzwasser kochen und in feine Röschen teilen. Diese in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten bis sie eine leicht goldene Färbung haben.

20130825-094219.jpg

Nun Zucker und Tomatenmark unter die Paprikapfanne rühren. Anschließend Rosa Pfeffer, Koriandersamen und Rosinen in die Pfanne geben. Für den Bulgur die Gemüsebrühe aufkochen und den Bulgur ebenfalls zu dem Gemüse in die Pfanne geben, mit Brühe aufgießen, gut umrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend vom Herd nehmen und bei geschlossenem Deckel quellen lassen.

Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Parallel die Eier mit Creme fraiche, Senf, einer Hand voll Schnittlauch, Paprikapulver und dem geriebenen Scamorza verquirlen. Die Blumenkohlröschen gleichmäßig in der Pfanne verteilen, mit der Eimasse aufgießen und ca 5 min in der Pfanne garen.

20130825-094253.jpg

Nun die Frittata mit den Scamorza-Scheiben belegen und die Pfanne in den Ofen stellen. Die Frittata dort ca 10-12 min backen.

Währenddessen den Deckel von der Bulgur-Pfanne nehmen und den Bulgur mit einer Gabel auflockern. Wenn der Bulgur zu trocken ist, noch etwas Olivenöl unterrühren. Anschließend 2 EL Schnittlauch unterheben, nochmals abschmecken und bei Bedarf ordentlich mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Für den Dip Joghurt mit Koriander, etwas Senf, Salz, Pfeffer und einer Prise Chili würzen.

Die Frittata aus dem Ofen holen und kurz ruhen lassen.

20130825-094339.jpg

Den Bulgur mit Hilfe eines Servierrings auf dem Teller anrichten und den Joghurt daneben geben. Ein Stück Frittata dazu und fertig!

Guten Appetit!

Advertisements