Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , ,

Die Rezepte mit grünem Spargel häufen sich hier langsam, was daran einfach liegt, dass ich grünen Spargel liebe und daher in der Saison versuche so viel grünen Spargel wie möglich zu essen. Und da er so vielseitig einsetzbar ist, gibt’s hier auch so viele verschiedene Rezepte (siehe auch hier: https://annaschoen.wordpress.com/tag/spargel/)! *nomnom*

Heute also als Salat mit – passend zur Saison – frischen Erdbeeren.

Sommersalat mit Spargel und Erdbeeren

Zutaten für 2 Portionen:

1/2 Bund grüner Spargel
6-8 Erdbeeren, in Scheiben geschnitten
4 Handvoll Salat (ich nehme gerne eine Mischung aus Spinat, Rucola und Mangold)
6 Champignons, halbiert in Scheiben geschnitten
6-8 Cocktailtomaten, halbiert
100 gr Schafskäse (für die figurbewussten: Salakis light), gestückelt
1/2 EL Olivenöl
1/2 EL Honig
Salz
Pfeffer
etwas Chili (ich verwende eine Chili-Mühle und nehme so 2-3 Umdrehungen)

für das Dressing:
1 EL Naturjoghurt
1/2 EL Olivenöl
1/2 EL alter Balsamico (er sollte schön sämig und süßlich sein)
1 EL Himbeeressig
1 TL Honig
1 TL süßer Senf
Salz
Pfeffer


Zubereitung:

Die holzigen Enden vom Spargel abschneiden und den restlichen Spargel in 2-3 cm große Stücke schneiden. Parallel das Olivenöl und den Honig zusammen in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Spargelstücken in dem karamellisiertem Honig kurz scharf anbraten und mit Salz, Pfeffer und Chili würzen. Anschließend die Temperatur runter drehen und den Spargel ca. 10 min in der Pfanne weiter braten. Währenddessen immer wieder durchschwenken.

Währenddessen das Dressing aus Joghurt, Olivenöl, altem Balsamico, Himbeeressig, Honig und Senf anrühren (wer weder alten Balsamico noch Himbeeressig hat, ersetzt das 1:1 durch normalen Balsamico und gibt ggf. noch etwas Honig oder Joghurt dazu, damit es nicht zu sauer wird) und den Blattsalat zusammen mit den geschnittenen Tomaten und Champignons durch das Dressing ziehen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf Teller anrichten.

Die Erdbeerscheiben auf dem Tellerrand anrichten. Den Schafskäse über den Salat bröseln und abschließend den heißen Spargel ganz oben drauf drapieren.

Und dazu ein Sonnenuntergang auf der Terrasse und ein Glas Rosé…

Guten Appetit!

Advertisements