Schlagwörter

, , , , ,

Die Torstraße gehört ja zu unserem direkten „Einzugsgebiet“ und eigentlich kennen wir hier alle Restaurants in- und auswendig. Bis auf das NOTO. Der Laden steht schon lange auf meiner Liste, und ist irgendwie immer wieder hinten über gefallen – und das völlig zu unrecht!

An einem Montag Abend war es endlich soweit und wir sind im NOTO eingekehrt.

Hinter mit rotem Samt verhangenen Fenstern erwartet einen ein kleiner Laden mit sehr schöner, gemütlicher Atmosphäre. Die weißen Wände bilden zusammen mit den dunklen Tischen, hellen Holzstühlen und den schönen grau gestrichenen Antik-Holz-Unikaten einen wertigen und zugleich gemütlichen Mix.

Noto außen

Foto 26.03.13 17 01 18

Foto 26.03.13 17 02 36

Foto 26.03.13 17 00 31

Obwohl wir an dem Abend die einzigen Gäste waren (Montag Abend in Mitte ist ein super Tipp für alle, die mal in Ruhe essen gehen wollen), haben wir total wohl und nicht „beobachtet“ gefühlt. Der Service war unaufdringlich-aufmerksam.

Die Karte ist übersichtlich und bietet sowohl bei den Vor- als auch bei den Hauptspeisen eine schöne Variation an vegetarischen Speisen und Gerichten mit Fisch oder Fleisch.

Wir hatten als Vorspeise ein wunderbares Pastrami-Sandwich – das Brot war köstlich und das lauwarme Pastrami eines der leckersten Varianten das ich bis jetzt gegessen habe.
Zum Hauptgang gab es Skrei mit Orangen-Chicoree und Kürbis-Gratin sowie Auberginen-Parmigiana mit Ruccola und Cherrytomaten. Beides war sehr lecker, der Fisch war zart und saftig. Würde ich immer wieder so essen.

Foto

Foto 26.03.13 17 03 17

Fazit: das NOTO steht ab jetzt auf meiner aktiven Restaurantliste!

noto
Torstaße 173
10115 Berlin (Mitte)
+49.30.20095387
http://noto-berlin.com/

Advertisements