Schlagwörter

, , , , , , , ,

Und schon wieder ein Hoch auf das tolle Homemade-Kochbuch! Diese Suppe ist ein Segen, denn wir können uns nie einigen, ob nun Topinambur oder Pastinake das leckerere Wurzelgemüse ist und dieses Rezept vereint beide Knollen auf wunderbare Art und Weise..
Topinambursuppe mit Pilzen und Pastinake

Zutaten für 4 Portionen:
1 kg Topinambur, geputzt und gewürfelt
2 Schalotten, geschält und gewürfelt
Saft einer halben Zitrone
3 EL Olivenöl
200 ml Weißwein
800 ml Hühner- oder Gemüsebrühe
100 ml Milch
1 Pastinake, geschält und in Scheiben geschnitten
150 gr Champignons (oder andere Pilze, nach Geschmack), in Scheiben geschnitten
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Gewürfelten Topinambur in eine Schüssel geben und mit dem Zitronensaft beträufeln. Parallel Schalotten in einem großen Topf in 2 EL Olivenöl andünsten, Topinamburstücke dazugeben und mitbraten. Nach ca. 5 min mit Weißwein ablöschen und den Wein einkochen lassen. Nun alles mit Brühe ablöschen und köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist.

Anschließend mit einen Stabmixer schön glatt pürieren, mit Milch anrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken und erneut pürieren bis die Suppe schön sämig ist.

Nun die Pastinakenscheiben in 1 EL Olivenöl anbraten und nach ca. 5 min die Pilze dazugeben und alles zusammen noch mal 5 min kross braten und reichlich mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Suppe in einen tiefen Teller geben und die gebratenen Pastinaken- und Pilzscheiben oben rauf geben.

Guten Appetit!

Advertisements