Schlagwörter

, , , , , , ,

Ich hatte schon oft vom PANTRY gehört und auf Instagram auch so einige leckere Teller gesehen – höchste Zeit also den Laden, der für seine grandiosen Fleischspezialitäten bekannt ist, endlich mal auszuprobieren. Gestern war es dann soweit…

Der erste Eindruck: wertig, warm und gemütlich.

Stühle sucht man dort lange, stattdessen kann man es sich beim Essen in den weichen cognacfarbenen Ledersesseln gemütlich machen. Die dunklen und warmen Farben schaffen eine tolle Wohnzimmeratmosphäre, in der man sich sofort wohlfühlt.

Nach einem Blick in die Karte stand die Auswahl für uns schnell fest: Burger und Entrecote. Eine wirklich gute Wahl, denn beide Gerichte waren nicht nur sehr üppig portioniert sondern wirklich lecker! Klar ist ein Burger für 18,00 EUR nicht gerade im Schnäppchenparadies angesiedelt, aber die liebevollen Beilagen und die hochwertigen Zutaten rechtfertigen in jedem Fall den Preis. Das Entrecote liegt mit 21,00 EUR inklusive Beilagen sowieso im moderaten Rahmen.

Collage

Was wirklich auffällig war, war der extrem gute und sehr aufmerksame Service – das hat man nicht häufig in Mitte: herzliche Begrüßung, gutes Garderobenmanagement (die Jacken werden am Tisch abgenommen, man bekommt die Marke gebracht), selbstverständlicher Umgang mit Sonderwünschen, tolle Weinberatung, unaufdringliches Nachhaken ob alles ok ist oder man noch etwas braucht… Jeder Mitarbeiter dort hatte die Augen offen und achtet auf Details. Da kann es auch mal passieren, dass einem der Koch auf dem Weg zu den Toiletten den Weg leuchtet 🙂
Koch

Das einzige was man in Anbetracht der Preise beachten muss: Cash only. Am vorherigen Weg zur Bank führt kein Weg vorbei, es sei denn man hat immer so einen Hunderter auf Tasche.

Fazit: nichts für Vegeatrier. Alle anderen: hingehen!

http://www.pantry-berlin.com/

Advertisements