Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Abends schnell was essen, am besten was Gesundes, und ohne Kohlehydrate. Gesagt, getan.

DUDU_Salmon

Zutaten für 2 Portionen:

250 gr frisches Lachsfilet (bitte nicht TK)
200 gr Wildkräutersalat
2 Avocados
100 gr Cherry-Tomaten, geviertelt
1/2 Bund Koriander, gehackt
1/2 Limette
1 TL Sesam
Soja-Sauce
Dicke/dunkle Soja-Sauce (leicht süßliche und etwas dickere Soja-Sauce aus dem Asiamarkt)
Wasabipaste
Pflanzenöl
Honig
1 kl. getrocknete Chili-Schote
Salz
Pfeffer

Nach Geschmack:
Ingwer
Lauchzwiebeln

Zubereitung:
Avocado entkernen und in grobe Stücke geschnitten in einer Schüssel geben. Tomaten, Koriander, Saft der halben Limette dazu geben und kräftig mit einer Gabel umrühren. Dabei mit heller und dunkler Soja-Sauce (jw. ca. 1 EL) sowie 1/2 TL Wasabipaste und der gehackten Chili-Schote (ohne Kerne!) abschmecken. Zielgeschmack: weich und fruchtig (Avocado, Limette und Tomate), dabei salzig-würzig (Soja-Sauce und Limette), leicht süßlich (dicke Soja-Sauce und Tomate) und scharf im Abgang (Ingwer und Chili). Zum Schluss 1-2 TL Sesam unterrühren. Avocado-Salsa beiseite stellen.

Parallel aus Soja-Sauce, Honig und Öl ein Dressing anrühren und unter den Kräutersalat heben. Wer mag gibt noch etwas fein gehackten Ingwer und Lauchzwiebeln dazu.

Nun viel Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Lachs auf der Hautseite ca. 4-5 min scharf anbraten. Dabei die Pfanne immer wieder etwas ankippen, damit sich Öl am Rand sammelt und den Lachs während der Bratzeit immer wieder mit dem heißen Öl übergießen, in dem man das Öl mit einem Esslöffel abschöpft und über den Lachs laufen lässt. So wird der Lachs von allen Seiten leicht gegart, aber nicht trocken.

Wenn die Oberfläche des Lachsfleisches auf allen Seiten eine hellere Färbung angenommen hat, aber das orange aus dem Innern des Filets immer noch hervorblitzt, das Öl aus der Pfanne vorsichtig abgießen und die Pfanne mit Soja-Sauce ablöschen. Den Lachs nun für ca. 5 Sekunden auf die Fleischseite drehen, so dass sich die Oberfläche kurz mit der Sojasauce in der Pfanne verbindet.

Avocado-Salsa und Salat auf einem Teller oder in einer Schale anrichten, den Lachs darauf drapieren und gerne mit etwas Sesam und frischem Koriander garnieren.

Klingt kompliziert, dauert aber nicht länger als 20 min und ist einfach nur lecker!

Advertisements