Schlagwörter

, , , , , , , ,

image

Zutaten für eine normale Springform (12 Stücke):

250gr Zucker

200gr Mehl

100gr Kartoffelmehl (macht den Kuchen lockerer)

400ml Wasser

125ml Pflanzenöl

4 EL Kakaopulver (zum Backen)

100gr Bitterschokolade, vegan (aus dem Bio-Markt)

1 Päckchen Backpulver

1 Päckchen Vanillezucker

Puderzucker zum bestäuben

Beerensauce

1 Hand voll gefrorener Beeren

1 TL Puderzucker

Zubereitung (super easy!):

Den Backofen auf 175° vorheizen.

Die Schokolade grob hacken und beiseite stellen. Alle anderen Zutaten in einer großen Schüssel mit dem Schneebesen verrühren. Die Schokoladenstückchen unterheben und alles in eine mit Öl gefette Springform geben. Den Kuchen auf mittlerer Schiene für 45 Min backen – zwischendurch den Stäbchentest machen und rausnehmen, wenn kaum noch etwas von dem Teig am Stäbchen kleben bleibt.

Während der Kuchen im Ofen ist, die Beeren im warmen Wasserbad auftauen und anschließend zusammen mit einem TL Puderzucker pürieren.

Den Kuchen herausholen, etwas abkühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und einen Klecks Beerensaucde dazu geben.

Guten Appetit!

Ein Stück hat 9 WW-Punkte.

Advertisements