Schlagwörter

, , , , ,

image

Zutaten für 3 Gläser à 200 ml:

500 gr rote Zwiebeln, in feine Streifen geschnitten

1 Stück Ingwer, geschält und fein gehackt

1 getrocknete Chili-Schote, gemörsert

150 gr brauner Zucker

120 ml Apfel-Essig

50 ml Sherry

1 EL Senfkörner

3 Piment-Körner, gemahlen

Salz

Zubereitung:

Zwiebeln, Ingwer und Chili in eine Schüssel geben und beiseite stellen. Piment mahlen und die Senfkörner dazu geben – ebenfalls beiseite stellen.

image

Zucker in einem weiten Topf erhitzen und karamellisieren. Den Inhalt aus der Zwiebelschüssel zu dem Karamell geben und gut durchrühren, bis sich die Masse durch den Zwiebelsaft etwas verflüssigt und sich der Karamell gelöst hat.

Nun Essig mit 100 ml Wasser auffüllen und die Zwiebel-Karamell-Mischung mit dem Essigwasser aufgießen. Piement und Senfkörner dazu geben und bei mittlerer Hitze für ca. 25 min einköcheln lassen.

Chutney mit Salz abschmecken und noch heiß in die Gläser füllen und verschließen.

Guten Appetit!


Nachtrag:
Mir war das Chutney zu flüssig und die Zwiebeln auch noch nicht weich genug. Also habe ich die gesamte Flüssigkeit abgegossen und das restliche Chutney noch mal für ca. 40 min einköcheln lassen.

Ergebnis: das Chutney schmeckte besser und hatte eine bessere Konsistenz – reicht aber nur noch für ein Glas à 250 ml.

Tipp: Den abgegossenen Saft haben wir übrigens als Basis für eine super leckere Zwiebel-Rotwein-Sauce genutzt. Einfach den Saft lange bei kleiner Hitze reduzieren lassen und immer wieder etwas Rotwein dazugeben. Passt super zu Schweinefilet!

Advertisements